Neuanfang – New beginning

Die Neuerung: mein Blog soll nur noch diejenigen erreichen, die sich auch wirklich dafür interessieren – und die können wählen, ob sie die Lektüre lieber im Büro, unterwegs oder zu Hause lesen möchten. Ich gehen also von der … typischen „Zwangsbeglückung“ hin zur „Selbstbestimmung“. Darum meine Bitte: Helft mir dabei, dass möglichst viele Leute dieses Blog nutzen und mir die „Bude“ einrennen: Schickt den Link all euren Freunden, Kollegen im Team, damit mein Blog von Euch gelesen und kommentiert wird – in diesem Fall setze ich eindeutig auf „Doppelt hält besser“, weil im Alltag so viele Infos untergehen, wenn man nicht noch mal von einem freundlichen Freund/ Kollegen oder einer Freundin/ Kollegin mit der Nase drauf gestoßen wird.

Ich freue mich über eure Unterstützung und bin gespannt, wer mir künftig gewogen bleibt. Die erste Aufschalg erscheint übrigens Anfang April – und kommt hoffentlich auch zu euch 🙂

Ach ja, es wurde bereits gefragt, ob das alte Blog zurückkommt. Nein.

Sehr gespannte Grüße von Markus


The novelty: my blog should only reach those who are really interested in it – and who can choose to read the book in the office, on the road or at home. So I go from the … typical „compulsive happiness“ to „self-determination“. So my request: Help me as many people as possible to use this blog and the „booth“: Send the link to all your friends, colleagues in the team, so that my blog is read and commented by you – in this case, we definitely set To „double keeps better“, because in the everyday life so much info, if one is not pushed again by a friendly friend / colleague or a friend / colleague with the nose on it.
 
I am looking forward to your support and I am curious about who will be in the future. The first release seems to be in the beginning of April – and hopefully comes to you 🙂
 
Oh, it was already asked if the old blog comes back. No.
 
Very tense greetings from Markus