Die vergessene ‚’Stimme Russlands’‘ #radio

Deutschlandfunk

Ehrfurcht gebietend wie eh und je erhebt sich das gigantische Funkhaus der „Stimme Russlands“ an der Moskauer Pjátnizkaja, 15 Gehminuten vom Kreml entfernt. Lediglich das Rot der Backsteine ist über die Jahrzehnte einem schmutzigen Graubraun gewichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.